Ralf Herzog & seine Betrügereien

Ralf Herzog, Chef des Social Network in der AfD Bundesgeschäftsstelle ist ein verurteilter Millionenbetrüger, nennt sich selbst vorbestrafter Steuervermeider.
Uns kommt es so vor. als tummeln sich in der AfD nur Menschenfeinde, Kriminelle und Menschen, welche nicht mit Geld umgehen können. Ob Poggenburg, Petry, Pretzell oder hier Herzog, einfach unwählbar diese Partei! Trotzdem gibt es Menschen, welche diese Partei wählen. Was geht in denen vor? Sind wir eine Nation von Kriminellen, Rassisten oder Faschisten? Kann ich mir nicht vorstellen!
Herzog-Petry

Main Post Würzburg 14.08.1997

Main Post 16.08.1997
Main Echo 16.08.1997
Main Echo 20.08.1997
FAZ 22.08.1997
Main Echo 29.10.1997
Main Echo 29.10.1997
Main Echo 29.10.1997
Quellen: (von oben nach unten:)
Main Post Würzburg 14.08.1997;
Main Post 16.08.1997;
Main Echo 16.08.1997;
Main Echo 20.08.1997;
FAZ 22.08.1997;
Main Echo 29.10.1997;
Main Echo 29.10.1997;
Main Echo 29.10.1997

Hauptartikel über Ralf Herzog:

Advertisements

Direkte Demokratie nach schweizer Vorbild

Unsere Bilderserie um die Beweggründe der AfD aufzuzeigen, warum sie direkte Demokratie gerade nach dem schweizer Modell wünschen. Aber gerade in der Schweiz ist die SVP in der Regierung. SVP ist eine rechtspopulistische bis rechtsnationalistische Partei. Die Forderung vom 29.11.2009 ist bis heute ein Sahnehäubchen auf einem AfD Kuchen. Gerade dieses Plakat wurde von der Bundesgeschäftsstelle mit Urheberrecht gemeldet, obwohl wir der Urheber sind.
Minarettenverbot Miete Gesundheit gegen schutz fairer Löhne Fluglärm Atomkraft Behinderte

Ralf Herzog

KV-Aschaffenburg_ralf_herzogRalf Herzog ist Beisitzer im Vorstand des AfD Kreisverbandes Unterfranken Nord und Teamleiter Social Media in der Bundesgeschäftsstelle.

Er meldet AfD-kritische Inhalte im Facebook, er meldet fremderstellte Bilder welche in Verbindung mit der AfD gemacht werden mit der Begründung des Urheberrechtes an Facebook. Natürlich kann man dies später klären, aber es macht schon ein wenig Umstände, weil er dies in seiner offiziellen Funktion tätigt. Speziell bei Bildern, welche wir erstellten, hat Facebook uns seinen Namen mit Extrainfos wie Kontakt etc. mitgeteilt. Wie man sieht, ist man bei Facebook nicht immer anonym, wenn man etwas meldet! Schon wenn dies eine Lüge ist!

Des Weiteren relativiert er extremistische Inhalte auf AfD-Seiten und verteidigt auch die Löschungen und schnelle Sperrungen von Kritikern, so wie hier beim Alternative Newsletter.

Er bezeichnete sich selbst in einer PDF zu einer Vorstandswahl als vorbestrafter Steuervermeider.
Auszug: „Als „unglaublichen Skandal“, der geeignet sei, das Vertrauen der Bürger in die Solidität und Ordnungsmäßigkeit der bayerischen Finanzverwaltung zu untergraben, hat der SPD-Landtagsabgeordnete Heinz Kaiser (Erlenbach) den Fall des Steuerbetrügers Ralph Herzog in einem Schreiben an den bayerischen Finanzminister Erwin Huber (CSU) bezeichnet. Der 36 Jahre alte Aschaffenburger hatte den Fiskus um 37 Millionen Mark betrogen und sich drei Jahre lang mit dem erschwindelten Geld ein schönes Leben gegönnt. Die Quittung für die höchste Steuerhinterziehung, die in Unterfranken …“

Quellen:
http://www.genios.de/presse-archiv/artikel/RMO/19970822/disziplinarstrafen-im-finanzamt-gef/F19970822BABSTE-100.html
http://www.afdbayern.de/afd-in-bayern/struktur/bezirk-unterfranken/kreisverband-unterfranken-nord/
https://www.facebook.com/ralph.zuhause
http://www.alternativefuer.de/partei/bundesgeschaeftsstelle/
http://freiheitsforum.com/smf/index.php?topic=48946.0