Rüdiger Lessel

von ContRa e.V.

Weiter geht’s: Heute wollen wir uns mit einem weiteren Mitglied der AfD Clp/Vec, Herrn Rüdiger Lessel, dem stellvertretenden Kreisvorsitzenden, auseinandersetzen:

Rüdiger Lessel, der Stellvertretender Kreisvorsitzender der AfD Cloppenburg Vechta der unter anderem auch unter dem Pseudonym Bernahrd Wulle unterwegs ist, betreibt die Facebook-Seite „FSPN-Vechta – Cloppenburg – Deutschland“, sowie einen Youtube Channel und hat an der HHU Düsseldorf und WWU Münster studiert. In seiner Zeit war er aktiver Burschenschaftler, der jedoch, wie es in dem Nachrichtenblatt 292 der Deutschen Burschenschaft vom 13.12.2004 zu lesen ist, ausgeschlossen wurde.
Neben mehreren Leserbriefen in der Jugend Freiheit steht er auch der „Patriotische(n) Plattform“ bei, die u.a. die rechtsextreme „Identitäre Bewegung“ (IB) unterstützt.

Zudem publizierte Rüdiger Lessel in der letzten Jahresausgabe 2015 der Zeitschrift „Bund Deutsche Heimat“ die der rechtsextrem-revanchistische Kleinstpartei „Bund für Gesamtdeutschland“ zugehört. In der Zeitschrift fordert der Parteivorsitzende u.a. den Austritt Deutschlands „aus allen internationalen Organisationen einschließlich NATO, UNO und EU“, eine „Rückführung aller in der Weimarer Verfassung aufgeführten staatlichen Firmen in den Staatsbesitz“ und den Bau und die Stationierung „von Satelliten zur wirtschaftlichen Nutzung mit eigenen Trägerraketen“.

In der Märzausgabe 2013 der rechtsextrem zuzuordnenden Zeitschrift „Zuerst“, dessen Herausgeber Dietmar Munier ist, der der Gemeinschaft Junges Ostpreußen (GJO), der Jugendorganisation der Landsmannschaft Ostpreußen ebenso beitrat wie den Jungen Nationaldemokratien (JN), der Jugendorganisation der NPD und über diese stellvortretender Landesvorsitzender der NPD in Schleswig-Holstein sowie Kreisvorsitzender in Nds wurde und sich auch dem Bund Heimattreuer Jugend (BHJ), einer rechtsextremen Jugendorganisation anschloss, ist Werbung für die „Pennale Burschenschaft Hoffmann von Fallersleben“ aus Essen zu finden. Die Verbindung gehört dem „Allgemeinen Pennäler Ring“ an, welcher sich „zu Deutschland im Sinne einer Abstammungs- und Kulturgemeinschaft“ bekennt und den „EU-Moloch“ ablehnt, sowie für „ein Europa der Vaterländer“ eintritt. Laut des VVN-BdA stand Rüdiger Lessel aus Düsseldorf (wo er studierte) derzeit als Verantwortlicher im Impressum.

Auch wenn sich die AfD immer wieder versucht sich gut zu verkaufen, zeigt ein genauer Blick doch ein anderes Bild. Aus diesem Grund bleibt Aufklärung über die Aktivitäten der Mitglieder das wichtigste Mittel um zu verhindern, dass die AfD in unserer Region Fuß fasst.

13692662_1158484967542104_3365724295977460428_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s